Gender Mainstreaming

Gleichbehandlung von Männern und Frauen

Die KSG|GfS fühlt sich Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes verpflichtet und lebt deshalb täglich die Gleichheit von Männern und Frauen seit vielen Jahren.

Zahlreiche Bezeichnungen in der Dokumentation von KSG|GfS tragen die männliche Form. Dies bedeutet keine Diskriminierung von Leserinnen, sondern dient ausschließlich der Vereinfachung. Diese Bezeichnungen beziehen sich jeweils gleichermaßen auf Leserinnen und Leser.